Alle Beiträge von Admin

Gelungener Saisonstart der Junioren

Auch in diesem Jahr starten die Junioren der Lütjensee Lakers in einer Spielgemeinschaft unter dem Namen der Großhansdorfer Skunks im Ligabetrieb des S/HBV. Gleich zum Saisonauftakt wurden die Hamburg Stealers im ersten Heimspiel begrüßt. Der April macht wettertechnisch seinem Namen alle Ehre, so dass es die eine oder andere Regenunterbrechung gab. Allerdings ließen sich die Junioren nicht vom Wetter beeindrucken. Auf dem Mound standen Tom und Marc die das Spiel jederzeit unter Kontrolle hatten. Beim Gegner gab es die eine oder andere Infieldschwäche, die zu zusätzlichen Runs und Steals führten. Am Ende hieß es dann 10:0 für die Skunks. Herzlichen Glückwunsch – weiter so! Allerdings darf dieser shot out nicht überbewertet werden, da einige Stammspieler der Stealers auf Grund von Kadermaßnahmen der DBA nicht anwesend waren.

Lakers beenden die Winterseries erfolgreich

Nach einer fulminanten  Aufholjagd konnte die Jugend in der Spielgemeinschaft mit den Großhansdorfern Skunks gestern noch den zweiten Platz hinter den Hamburger Stealers  erkämpfen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung insbesondere in der Defense konnte sich die Mannschaft noch knapp mit 0,5 Punkten Vorsprung an den Kieler Seahawks vorbei schieben.  Bemerkenswert ist, dass diese Platzierung in nur zwei Turniertagen erspielt wurde.  Auch die Schüler wurden nach drei Turniertagen vom TC (technical commisioner) mit dem zweiten Platz belohnt. Neben dem Team North Stars Mix, das sich durch Teile der U12 Landesauswahl und spielwilligen Schülern zusammensetze, haben die Lakers als einzige Mannschaft an allen Veranstaltungen teilgenommen. Auch wenn  die Leistungen in der Halle nur bedingt auf die Freiluftsaison anwendbar sind, läßt die geschlossene Mannschaftleistung der Jugend auf eine gute Platzierung hoffen. Verstärkt wird die U15 durch Artur und Pit von den Schülern. Da sieben  Mannschaften in der Kategorie Jugend II in das Spielgeschehen eingreifen werden, warten insgesamt zwölf Spiele auf die U15.

Lütjensee Laker in Nationalteam berufen

© Deutsche Baseballakademie

Am 18./19. März fand in Mainz das letzte Try Out für die Nominierung der U12 Nationalmannschaft 2017 statt. Die Deutsche Baseball Akademie, die im Auftrag des DBV die U15 und seit 2016 auch die U12 Nationalmannschaft betreut, berief Pit als einen von 16 Schülern in den Nationalkader. Dies ist eine tolle Leistung, die nicht zuletzt der kontinuierlichen Arbeit der Coaches Karen und Michael Harder von den Lütjensee Lakers sowie dem U12 Auswahltrainer des S/HBV Rob Koch zu verdanken ist. Für Pit bedeutet dies in diesem Jahr Baseball pur. Neben Vorbereitungs-  und Trainingsturnieren wird es im Juli zur Europameisterschaft in die Niederlanden gehen. Hier ist der Europameistertitel zu verteidigen. Gleich im Anschluß  geht es nach Taiwan. Dort wird dann im August die vierte Weltmeisterschaft ausgetragen. Baseball ist eine der wenigen Sportarten, in der bereits in der Altersklasse U12 Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Die Lütjensee Lakers  wünschen Pit mit seinem Team viel Erfolg bei beiden Großveranstaltungen!

Slowpitch – 4 Siege beim Saisonstart der Lütjensee Lakers

Beim 6. Bergedorfer Slowpitch Indoor Cup am 11. März 2017 zeigten die Lütjensee Lakers eine großartige Leistung. Aber wo viel Licht ist, ist manchmal auch etwas Schatten. Im ersten Spiel gegen die Berlin Flamingos konnte nach hartem Kampf ein 6:5 Sieg errungen werden, aber gleich darauf gegen den Turnierfavoriten die Northern Visitors setzte es eine knappe 10:8 Niederlage. Die Lakers, die in diesem Spiel schon 1:9 hinten lagen, kamen jedoch immer dichter heran und hatten im letzten Durchgang sogar noch die Chance das Spiel herum zu reißen, aber ein Fehler beim Baserunning beendete das Spiel zu Ungunsten der Stormarner Softballer. Aber diese Niederlage war kein Beinbruch, denn im nächsten Spiel gegen die Berlin Donkeys drehten die Slowpitcher richtig auf und gewannen souverän mit 6:0. Es war ein sogenanntes Shut out wenn der Gegner keine Punkte erzielen kann, was beim Base- und Softball sehr selten vorkommt. Das letzte Vorrundenspiel gegen die Bergedorf Marines war von daher bedeutungslos, da die Lakers schon den zweiten, beziehungsweise den dritten Platz nach der Vorrunde sicher inne hatten. Aber auch in diesem Spiel zauberten die Lütjenseer und gewannen mit einer hervorragenden Offense und Defense mit 8:4 völlig souverän. Das bedeutete Platz zwei nach der Vorrunde und man musste erneut gegen den Hausherren, die Marines aus Bergedorf ran. Ein Sieg und man war für das Finale qualifiziert. Aber dann das Desaster. Es ging fast alles schief was schiefgehen konnte. Am Schlag, in der Offense, gelang nichts mehr und man konnte im gesamten Spiel nur zwei Punkte auf das Scoreboard bringen. Und in der Defense kassierten die Lakers sechs Punkte, so dass der Traum vom Finale ausgeträumt war. Im wichtigsten Spiel des Turniers ging nichts und Short Stop Armin brachte es mit der Phrase: „Wenn einmal der Wurm drin ist, ist der Wurm drin…“ auf den Punkt. Erstaunlicherweise besannen sich die Lütjensee Lakers aber im folgenden Spiel wieder auf ihre Stärken und die Donkeys aus Berlin wurden mit einem 12:3 förmlich auseinandergenommen. Am Ende stand somit leider nur der vierte Platz, aber alle Lakers hatten viel Spaß und freuen sich nun auf eine tolle Saison 2017.

Start – Ziel – Sieg beim 2. Rostock Bucaneros Junioren Indoor Baseballcup

Heute nahmen die Lütjensee Lakers auf Einladung der Rostock Bucarenos am 2. Indoor Baseball Cup der Junioren teil. Vier weitere  Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern waren anwesend.  Einem Missverständnis im Rahmen der Einladung folgend, reisten die Schüler Lakers mit dem Jahrgang 2005, Ole (2004) sowie Verstärkung durch Fine von den Stealers und Marc (2006) aus Holm an. Überrascht waren wir dann doch etwas von den sehr breit gefassten Alterklassen der anderen Mannschaften. Diese reichte von 2001 bis 2008. Die Überraschung legte sich nach Gesprächen mit den Coaches und Eltern der anderen Mannschaften relativ schnell, als klar wurde, dass die angereisten Mannschaften zum Teil erst sehr kurz zusammenspielen und es leider derzeit keine breite Baseballgemeinschaft im Kinder- und Jugendbereich  gibt, um Jahrgangsturniere austragen zu können. Start – Ziel – Sieg beim 2. Rostock Bucaneros Junioren Indoor Baseballcup weiterlesen