Saisonabschluss – Start in die Hallensaison

Skunks LogoNachdem alle drei MannLakers_Logo_pos_blue
schaften, die im regulären Ligabetrieb teilgenommen haben, die Saison  erfolgreich abgeschlossen haben, gilt nach der Saison ist vor der Saison. Als erstes jedoch die Platizierungen der Saison 2016:

Herren/Junioren – Norddeutscher Meister der Bezirksliga und damit Aufstieg in die Verbandsliga

Jugend – Norddeutscher Meister der Jugendliga II

Schüler – Zweiter Platz. Meister sind mit einem Sieg mehr die Hamburger Stealers geworden.

Obwohl das Triple ganz knapp verfehlt wurde ist dies eine tolle Saisonleistung. Herzlichen Dank an die Coaches Karen, Michael, Christoph und Ingo sowie die zahlreichen Helfer im Hintergrund. Selbstverständlich auch ein Dank an die Spieler, die auf dem Platz das im Training erarbeitete umgesetzt haben.

Die Winterseries, organisiert durch den S/HBV, startet am 18.12.2016. Hier wird die Jugend als Spielgemeinschaft unter den Farben der Skunks sowie einige Schüler, hoffentlich verstärkt durch Spieler anderer Vereine, als Lütjensee Lakers starten.

 

Karen Harder schlägt Homerun gegen deutsche Nationalmannschaft

IMG-20160802-WA0001Im Rahmen des diesjährigen All Star Games des deutschen Baseball- und Softball Verbandes (DBV) am 29/30.07.2016 in Bad Homburg spielte ein Team der ehemaligen Baseballer aus den Reihen des DBV gegen die aktuelle Slow Pitch Nationalmannschaft. Karen Harder, Coach der Lütjensee Lakers, schlug dabei einen Homerun, der weit über die Begrenzung des Spielfeldes hinausging.IMG-20160710-WA0001

Michael-Angelo Harder war acht Jahre Bundestrainer der Schülernationalmannschaft und spielte daher, wie seine Frau Karen, die zur gleichen Zeit die Betreuerin der Schülernationalmannschaft war, in dem Team mit das nur aus ehemaligen Nationalspielern, Nationalcoaches und dem Vorstand des DBV bestand. Dabei zeigte Michael-Angelo Harder als Pitcher seine Stärke und spielte in vier von sieben Innings auf dieser Position. Er gab dabei nur einen Walk und wenige Hits ab.

20160730_191207 (1)Karen Harder überragte aber alle. In einem Team, in dem neben ihr nur noch eine Dame mitspielte, schlug sie schon im ersten at bat den Ball über den Outfielder, der völlig verblüfft nach hinten lief, zu einem Double an den Zaun. Karen Harder schlägt Homerun gegen deutsche Nationalmannschaft weiterlesen

Lütjensee Lakers bei der Europameisterschaft in Trebic

Am 4. Juli startet die U12 Europameisterschaft im tschechischen Trebic. Obwohl aus dem Baseball Entwicklungsland Norddeutschland kein Sportler in die  Nationalmannschaft berufen wurde, sind die Lütjensee Lakers prominet vertreten. Kaya und Pit, bei den Schülern spielend, folgten dem Facebook Aufruf des Veranstalters, dem Maskottchen des Turniers einen Namen zu geben. Zur großen Überraschung der Beiden wurde ihr Vorschlag ausgewählt.

Die deutsche Nationalmannschaft spielt erstmalig ein derartiges Turnier. In der Gruppenphase trifft die Mannschaft bereits bei den ersten beiden Spielen auf Teams, die bei vergangenen Turnieren zu den Mitfavoriten gehörten. Montag gilt es gegen Russland und dienstags gegen Frankreich zu bestehen, da auf Grund der Turnierregeln nur der Gruppenerste im Finale spielen wird. Sollte Deutschland bei seinem ersten Turnier dieses anspruchsvolle Ziel, eine Finalteilnahme zuerreichen schaffen, sind sie für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr qualifiziert. Wir drücken die Daumen! Lütjensee Lakers bei der Europameisterschaft in Trebic weiterlesen

BeBe Kids verteidigen den Titel beim 7. Northern Slowpitch Cup Lakers erfolgreich

NSC_2016 Plakat_A1Am Wochenende 11. / 12. Juni fand bereits zum siebenten Mal in Folge der traditionelle Northern Slowpitch Cup im Ballpark Lütjensee statt. Angetreten waren insgesamt sieben Mannschaften, um in 25 Spielen um den heiß begehrten Cup zu kämpfen. Am Samstag bei bestem Slowpitch Wetter gab es spannende und knappe Ergebnisse. Bei den gastgebenden Lakers, die mit zwei Teams angetreten waren, konnten sich die Lakers White bis ins kleine Finale durchkämpfen und hier klar mit 11:1 gewinnen. Die Lakers Blue errangen den fünften Platz. Den Wanderpokal erspielten sich,  wie im letzten Jahrauch, die weit angereisten BeBe Kids. Die BeBe Kids sind eine  amerikanische Travel Slow Pitch Mannschaft, die in der Saison verschiedenste Turniere innerhalb der Bundesrepublik und dem angrenzenden Ausland spielen.

Die Abschlusstabelle sieht wie folgt aus:

  1. BeBe Kids – Rammstein
  2. Northern Visitors – Norddeutschland
  3. Lakers White – Lütjensee
  4. Dreieich Vultures – Dreieich
  5. Lakers Blue – Lütjensee
  6. Bergedorfer Marines – Hamburg
  7. Flamingos – Berlin

Einen ausführlichen Bericht und mehr Fotoimpressionen könnt Ihr in Kürze hier lesen.

Lütjensee Lakers laden ein zum 7. Northern Slowpitch Cup

NSC_2016 Plakat_A1Slowpitch Softball auf höchstem Niveau am 11./12.Juni.2016 in Lütjensee

Ab Samstag dem 11.06.2016 ab 08:30 Uhr richtet die Baseball- und Softballabteilung der Lütjensee Lakers erneut ihren bekannten NSC, den Northern Slowpitch Cup im Waldstadion in Lütjensee aus. Dieses Turnier ist inzwischen bekannt in ganz Deutschland und so beliebt, dass sogar Anmeldungen einiger Teams nicht berücksichtigt werden konnten.

Sieben Mannschaften aus Hessen, Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein, und sogar ein amerikanisches Team werden an diesem Wochenende wieder gegeneinander antreten und um die Trophäe beim 7. Northern Slowpitch Cup kämpfen. Die Gastgeber selber werden erstmalig mit zwei Teams am Start sein, da immer mehr Spieler begeistert den Weg zu den Lakers nach Lütjensee gefunden haben. Grund genug einmal an einem oder sogar an beiden Tagen vorbeizukommen und diese attraktive Sportart, den Nationalsport der Amerikaner, kennenzulernen.

Bei Würstchen, Salaten, Kaffee und Kuchen lässt es sich herrlich dieser außergewöhnlichen Sportart zuschauen und somit Spielzüge oder gar die eine oder andere Regel zu verstehen…

Der Eintritt ist frei. Die Lütjensee Lakers, Base- und Softballabteilung des TSV Lütjensee, freuen sich auf Ihren Besuch.