Alle Beiträge von Admin

Vorläufige Ligen-Einteilung

Die im S/HBV zusammengeschlossenen Vereine waren bis zum 10. Januar aufgerufen, ihre Meldebestätigungen für die Saison 2022 abzugeben. Nach Verstreichen dieser Frist hat der Verband nun über die Ligen-Einteilung entschieden.

Die Lütjensee Lakers werden in der anstehenden Saison, die im April unter den für den Breitensport geltenden Hygienevorschriften beginnen soll, mit zwei Mannschaften antreten. Wir hoffen auf einen reibungslosen und vollständigen Spielbetrieb.

Im Nachwuchs-Bereich starten wir in der Altersklasse U15 (Jugendliga). Hier treffen wir auf die altbekannten Teams der Elmshorn Alligators, Hamburg Marines, Hamburg Stealers, Holm Westend 69ers und Kiel Seahawks.

Im Herren-Bereich haben wir den Sprung in die höchste Spielklasse unterhalb der Bundesligen geschafft! In der Verbandsliga treffen wir auf drei weitere Klubs: die Hamburg Marines, die 2. Mannschaft der Hamburg Knights und die 3. Mannschaft der Hamburg Stealers. Die Knights (2. BL) und Stealers (1./2. BL) sind mit ihren ersten Mannschaften in den höchsten deutschen Baseball-Ligen vertreten – vielleicht werden wir bei unseren Heimspielen den einen oder anderen Kaderspieler begrüßen können. Bis es so weit ist, heißt es weiterhin, gesund und fit zu bleiben, an den Tools und Skills zu arbeiten (ggf. auch online) und auf den spannenden Moment zu warten, wenn es wieder heißt: Play ball!

+++ Lust auf Baseball? Die Lakers suchen Verstärkung – mit oder ohne Spielerfahrung – für die Liga-Mannschaften oder just for fun für das Softball-Team. Bei Interesse kommt einfach über die Kontaktdaten auf dieser Homepage auf uns zu. Wir freuen uns auf Euch! +++

BoB-Drama im Nachschlag-Inning

Zweites Spiel, zweiter Sieg für unser neu formiertes U15-Team – und dazu die zwischenzeitliche Tabellenführung in der S/HBV-Jugendliga. Doch es war ein gefühlt eher unverdienter Erfolg, weil unsere Little Lakers selbst nicht genug dazu beigetragen haben.

Zunächst einmal ein großes Dankeschön an unsere Elmshorner Gegner, die mit einem gemischten Jungen-Mädchen-Team antraten und nur zu acht waren. So mancher Coach hätte deswegen den Spielantritt abgesagt. Genau wie wir bei den Knights in der Vorwoche mussten die Alligators für ihre Unterzahl zudem ein Automatisches Aus an Schlagposition 9 hinnehmen.

Doch das schien die Gäste-Kids überhaupt nicht zu beeindrucken. Vom ersten Pitch an nutzten sie At bat ihre Chancen, die sich durch das an diesem Tag zunächst wackelige Lütjenseer Pitching/Catching ergaben – und gingen mit 3-0 in Führung! Dank zweier eigener Runs kamen unsere Little Lakers schließlich mit nur einem blauen Auge aus dem ersten Inning heraus.

4-6 hinten – Drops gelutscht?

In Inning zwei (0-0) und drei (2-0) stabilisierte sich unser Pitching/Catching, ohne allerdings vollends überzeugen zu können. Und durch einige unglückliche Aktionen beim Base running brachten wir uns selbst um Runs bzw. das Vorrücken in Scoring position. So blieb es ein spannendes, teils dramatisches Spiel auf Messers Schneide, bei dem kein Sieger vorhersagbar war.

Als die Allies aber im letzten Inning drei Runs vorlegten, schien der berühmte Baseball-Drops gelutscht. 4-6 aus Lakers-Sicht. Obendrein startete unser Nachschlag-Inning mit einem Strikeout und einem Flyout. Nur noch ein Out entfernt von der Niederlage also. Aus solch einer Situation kommt man am besten mit einer Kombination aus mehreren Hits und einer ordentlichen Prise Glück heraus – einen Hit hatten unsere Little Lakers allerdings in ganzen zwei Saisonspielen noch nicht.

Bis zum allerletzten Pitch …

Dafür aber das Glück, dass das Elmshorner Pitching plötzlich völlig einbrach und einen Lütjenseer nach dem anderen walkte. So füllten sich die Bases und dann wurde der erste Laker an 3rd durch das nächste Base on balls nach Hause geschoben. Und der nächste und der nächste … Endstand: 10-6. Ein Sieg, zu dem wir am Ende nicht wirklich etwas beigetragen haben und der uns quasi aufgedrängt wurde. Aber so ist das Spiel, bis zum allerletzten Pitch ist alles möglich – ob du nun einen Hit hast oder nicht.

4 spannende Innings in zwei Stunden Spielzeit: erst hinten gelegen, dann geführt, wieder hinten gelegen und im Nachschlag-Inning doch noch gewonnen

Am Sonntag, dem 22. August, geht’s weiter im Waldstadion. Gegner ist dann die ebenfalls neu aufgestellte U15 der Kiel Seahawks. First pitch: 10 Uhr.

Gegen die Elmshorn Alligators spielten: Danny (2B), Elias (3B), Henri (SS), Lasse (CF), Leif (1B), Lenny (C/P), Liron (RF), Mika (LF), Tommy (P/C)

+++ EIN BESONDERER DANK GEHT VON DEN LÜTJENSEE LAKERS AN BRINJA VON www.brinjadesign.com FÜR DIE PROFESSIONELLEN FOTOS +++

Auftakt in der Landesliga

Nach fast zwei Jahren Corona-Zwangspause – das letzte reguläre Ligaspiel unseres Herren-Teams fand am 31. August 2019 statt – stand der Neustart gegen die Holm Westend 69ers an.

Die Gäste, vielleicht Pandemie-geschwächt, fanden zu keiner Zeit ins Spiel. Im ersten Inning: 3 At bats, 3 Outs. Unsere Lakers hingegen erzielten 5 Runs. Im zweiten Inning die gleiche Situation für die Holmer: 3 At bats, 3 Outs. Obendrein schlugen wir uns diesmal komplett durch die Line-up und erzielten 10 Runs! Im dritten Inning, trotz mehrfachem Wechsel auf Seiten der Gäste, folgten erneut drei schnelle Aus.

Ballgame nach drei Innings

Leider spielte dann das Wetter nicht mehr so mit, wie man es sich für Anfang August erhoffen darf, und unsere Offense wurde durch den einsetzenden Regen ausgebremst. Als der Niederschlag etwas dünner und das Spiel fortgesetzt wurde, folgten wieder 5 Runs. Spielstand 20:0 und Ballgame nach dem dritten Inning aufgrund der Mercy rule.

Ein erfolgreicher Auftakt für unsere Landesliga-Herren, der am 8. August bei den Auswärtsspielen gegen die Hamburg Knights II am Langenhorst (Stealers-Stadion) ausgebaut werden soll. Die Doubleheader-Partien beginnen um 13 und 15.30 Uhr.

Gelungene Sommer-Aktion

Die Lakers-Coaches Michael und Timo organisierten für alle Kids ab 10 Jahren in der vorletzten Ferienwoche mit großem Erfolg ein Schnuppertraining.

Unser Dank an dieser Stelle an alle Pressevertreter sowie die Gemeinden Großensee und Lütjensee sowie die örtlichen Lebensmitteleinzelhändler, die uns bei der Kommunikation dieses Events unterstützt haben!

Schnuppertraining verpasst? Nicht schlimm – wir wiederholen die Aktion am Mittwoch, dem 28. Juli. Sollte es bei Euch auch an diesem Tag nicht klappen, dann schaut doch einfach mal bei einem regulären Training oder einem Heimspiel vorbei oder schreibt uns. Die Lütjensee Lakers freuen sich stets über Verstärkung!

Lust auf Baseball?

Die Coaches der Lütjensee Lakers haben sich für alle Kids ab 10 Jahren, die dieses Jahr nicht wegfahren oder an Ferienevents teilnehmen können, etwas Besonderes ausgedacht!

Am Mittwoch, dem 21. Juli, ab 17 Uhr wollen wir alle Kids zu einem Baseball-Schnuppertraining auf dem „Lakers Field“ an der Großenseer Straße 8 in Lütjensee einladen. Außer jeder Menge gute Laune, etwas zu trinken und bequemen Sportsachen braucht ihr nichts weiter mitzubringen. Allerdings: Da wir auf unserem neuen Kunstrasen trainieren, dürfen keine Fußballstollenschuhe getragen werden. Sport- oder Laufschuhe wären ideal.

Wenn ihr vorbei schauen wollt, würden wir uns über eine kurze Nachricht an Presse-Luetjensee-Lakers@web.de freuen, damit wir genügend Handschuhe, Schläger und Bälle bereitstellen können.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!