Erste Heimspiele der Saison – Schüler und Jugend empfingen die Stealers

Der letzte Tag des langen Wochenendes stand ganz im Zeichen der Stealers. So traten nicht nur die Schüler, sondern auch die Jugendspieler mit jeweils einem Doubleheader gegen die Gäste aus Hamburg an.  Aber der Reihe nach. Die Schüler fanden gut ins Spiel. P1030239 Niklas als Starting Pitcher und die hinter ihm stehende Defense ließen im Top des ersten Inning lediglich zwei Runs zu. Die Lakers hatten jedoch die entsprechende Antwort parat. Ein Run folgte dem anderen und ließ ein 5:2 auf der Anzeigetafel erscheinen. Eine kurze Unsicherheit bezüglich der Auslegung der 5-Run-Regel, die mit Hilfe des Regelbuches schnell geklärt werden konnte, ließ die Lakers weitere  Punkte erzielen. P1030251Trotz zwei Outs konnte noch ein weiterer Run erzielt werden, so daß es nach dem  ersten Inning 6:2 stand.  Im zeiten Inning startete Hannah als Reliver und nahm drei Runner  per Strike Out von der Home Base. Am  Anfang des zweiten Innings konnte kein Run seitens der Lakers erzielt werden. Auf Grund der Zeitbegrenzung sowie Führung der Lakers wurde dieses Inning nicht zu Ende gespielt. Ball Game nach 60 min zum Endstand 6:2 für die Lakers. P1030243Das zweite Schülerspiel des Tages  lief ebenfalls  zu Gunsten der Lakers. Trotz sehr weniger Hits – hier spielten die Stealers ehrgeiziger – stand es nach 3 Innings 6:4. Somit sind die Schüler nach zwei Spieltagen weiterhin ungeschlagen. Am nächsten Wochenende kehren die Stealers sicherlich noch motivierter in unseren Ballpark  zurück und werden versuchen die ersten Punkte “zu Stealen”.

Der erste P1030287Heimstart der Jugendmannschaft – diese Saison unter dem Namen der Skunks startend – verlief nicht ganz so erfolgreich.  Die Stealers Jugend mit mehr Biss am Schlag scorten nicht viel, jedoch kontinuierlich von Inning zu Inning.  Obwohl die Skunks oft mehr Bases besetzten, fehlte es dann oft daran, die Runner auch nach Hause zu schicken. Die Stealer führten mit 4:0. Nachdem der zweite Pitcher der Stealers auf den Mound tra,t konnten die Skunks auf 4:3 verkürzen. Bei zwei Outs waren Runner auf Base 2 und 3 und konnten wie zuvor nicht nach Home laufen – Ball Game und leider knapp verloren. P1030285

Im zweiten Teil des Doubleheaders schenkten sich die Teams lange Zeit nichts. Hervorragende Defensearbeit der Skunks ließen keine Runs zu. Leider besteht ein Spiel nicht nur aus der Defense – es konnten keine eigenen Runs erzielt werden. Nach 4 Innings stand es immer noch 0:0. Im 5. Innning “schwächelte” die Jugend. 5  Runs standen plötzlich auf der Anzeigetafel. Im Inning 6 und 7 war die Defense wieder voll da und ließ keinen Run der Gäste zu. Allerdings kamen die Runner wie in den davorliegenden Innings nicht nach Hause. Endstand 5:0 für die Stealers.

Ein besonderer Dank gilt Scorer Frank sowie den Umpiren Ingo und Kay, die sich nach diesem langen Baseballtag vielleicht so kaputt fühlen wie dieser Ball. P1030234Wir freuen uns auf Eure Unterstützung auch am nächsten Wochenende!