Jugend startet ebensfalls erfolgreich in die neue Saison

Heute startete das Team der Jugend ebenfalls in die neue Saison. Bei sonnigem, jedoch noch kühlem Wetter traf man in einem Doubleheader auf die aus Hamburg angereisten Knights. Gespielt wurde bei den Großhansdorfer Skunks. Als Heimmannschaft ging es als erstes in die Verteidigung. Timo als Pitcher spielte souverän die maximal mögliche Anzahl an Schlagmännern, ehe er von Pit im letzten Inning auf dem Mound abgelöst wurde. Im ersten Inning konnten beide Mannschaften je einen Punkt erspielen. Im zweiten Inning konnten sowohl die Knights als auch die Lakers nicht scoren. Im dritten Inning legten die Knights drei Punkte vor, die Lakers antworteten ihrerseits jedoch mit fünf Punkten und gingen mit 4:6 in Führung. Im Inning vier erzielten beide Mannschaften jeweils zwei Runs. 6:4. Das fünfte Inning eröffneten die Gäste mit zwei weiteren Punkten zum 8:8 Ausgleich. Die Partie war sehr ausgeglichen und die erstaunlich zahlreich erschienen Zuschauer sahen alles was ein gutes Baseballspiel ausmacht. Tolle Strikeouts an der Homeplate, harte Hits zum Flyout, schöne Plays im Infield  zum First Base  und die Krönung – drei sehr sehenswerte Homeruns. Die Lakers durften nachschlagen und erzielten den winning run zum 8:9 Endstand. Nach einer kurzen Pause ging es dann sogleich weiter. Die Lakers  in der Rolle der “Gäste” waren als erste am  Schlag. Nach nicht einmal drei Minuten wechselte jedoch das Schlagrecht (Flyout in den Handschuh des Shortstops,  zweimal Groundout an First base). Jedoch auch die Knights konnten diesen Vorteil nicht nutzen (Strikeout, Groundout an First und Second). Nach dem zweiten Inning stand es 1:1. Den Vorentscheid brachte das dritte und vierte Inning mit jeweils drei bzw. zwei Runs für die Lakers. Als Pitcher hielten Hannah, später dann nach Auswechslung Lea in Zusammenarbeit mit den Verteidigern die Knights kurz und ließen keinen weiteren Run zu. Endstand 6:1. Auch wenn das Endergebnis es scheinbar nicht so aussehen lässt, die Mannschaften waren über weite Teile der Partie ausgeglichen. An dieser Stelle einen besonderen Dank an die mitgereisten Zuschauer auf Seiten der Knights die beim Abbau tatkräftig mit anpackten.

   

Mit diesen Ergebnissen auf den Anzeigentafeln könnte die Saison weitergehen 🙂 !