Ausflug zu den Alligatoren

Beinahe zu nachtschlafender Zeit setzte sich unser Jugendteam am 3. Spieltag in Richtung Elmshorn, zu den weit entfernten Alligatoren, in Bewegung. Es sollte sich lohnen!

Bei besten Bedingungen – strahlendem Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und einem perfekt gepflegten Platz – durfte das Team um Coach Michael die wie immer sehr angenehme Gastfreundschaft der Allis, wie die Elmshorner Alligatoren auch genannt werden, genießen. Die Gastgeber hatten an diesem Tag ihr erstes Heimspiel und wie es sich für ein solches Event gehört, wurde dies entsprechend gefeiert: Alle Umpire und Spieler wurden namentlich aufgerufen und begrüßt. Und vor dem First Pitch erklang sogar feierlich die Nationalhymne!

“Haste auch ‘n paar Bälle da drin?” Noah (l.) und Henrik auf dem Weg zum BP
Feierlicher Season opener: Caps ab für die Nationalhymne

Die Allies, in dieser Saison seit langem wieder mit einem (sehr jungen) Jugendteam in der Liga aktiv, hatten den erfahrenen Gästen noch nichts entgegenzusetzen. Die Starting Line-up (Pit, Fynn, Ole, Artur, Hendrik, Lucas, Knut, Noah, Leif – Henry und Willem wurden später eingewechselt) erfüllte ihre Aufgabe und erzielte in den ersten zwei Innings die jeweils maximale Anzahl von fünf Runs. In der Defense hielt unser First Pitcher Artur den Gegner mit zahlreichen gut platzierten Strikes kurz. Die Allies kamen zwar im zweiten und dritten Inning in Scoring Position, konnten jedoch im ganzen Spiel nichts nach Hause laufen. Nach zwei Stunden hieß es dann im vierten Inning mit 20:0 Ballgame.

Pitcher-Wechsel: Catcher Ole und Closer Fynn klatschen ab
Pickoff-Versuch von Artur an 1st, doch der Ball trifft den Runner

Trotz der deutlichen Niederlage ließen sich die Alligatoren den Spaß nicht verderben, bedankten sich angesichts der hohen Niederlage augenzwinkernd für die Geduld der Fans und luden uns Lakers nach der Verabschiedung noch zu einem gemeinsamen Team-Foto ein. Hut ab vor der Einstellung und dem Verhalten der Gastgeber – so wünscht man sich einen Baseballtag. Wir kommen gern wieder!

Freundschaftlicher Schlusspunkt im schönen Elmshorner Ballpark: ein gemeinsames Team-Foto

Das nächste Spiel ist bekanntlich immer das schwerste, doch unser kommendes gegen die Hamburg Stealers am 19. Mai wird definitiv das schwerste der gesamten Hinrunde – und zugleich das Highlight! Ab 10 Uhr werden sich die beiden Meisterschaftsfavoriten auf dem Grandplatz im Lütjenseer Waldstadion gegenüberstehen.