Alle Beiträge von Admin

Norddeutschlands größtes Kinderbaseballturnier in Lütjensee – Ein Dorf im Baseballfieber

Am vergangenen Wochenende fand in Lütjensee das bisher größte Baseballturnier Norddeutschlands, der 2. YOUNGSTERS BASEBALLCUP für Kinder bis 10 Jahre statt. Ausrichter war der TSV Lütjensee, der alleine mit 15 Kindern einen Großteil der über 75 Teilnehmer stellte. Gespielt wurde dabei in zwei Kategorien, wobei die Jüngeren den Ball von einem Ständer runter schlugen und die Älteren den Ball zum Schlagen zugeworfen bekamen.  Es entwickelte sich ein Turnier auf erstaunlich hohem Niveau, dass neben den Lütjensee Youngsters mit verschiedenen Mannschaften aus Hamburg, Großhansdorf, Holm und sogar Kiel sehr gut besetzt war.

In beiden Kategorien bewiesen sich die Mädchen und Jungen der Youngsters als gute Gastgeber, denn obwohl sie fast alle Spiele gewannen, teilten sie sich den Turniersieg jeweils mit der Spielgemeinschaft der HSV Stealers und den Großhansdorf Skunks bei den „Kleinen“ und mit den Kiel Seahawks bei den „Großen“.

„ Es war klasse einmal ein Baseballturnier mit so vielen Mädchen und Jungen zu sehen, die so viel Spaß an dieser tollen Sportart hatten“  war hinterher die einhellige Meinung aller Zuschauer, Eltern und Trainer.

Für Aufsehen sorgten dabei vor allem die Kiel Seahawks, die nicht nur mit einem super Outfit und sechs Coaches, sondern vor allem mit sechzehn Mädchen und nur einem Jungen auch spielerisch überzeugten.

In kaum einer anderen Ballsportart ist es möglich Mädchen und Jungen in so unterschiedlichem Alter zusammen spielen zu lassen, was eine Mutter aus Lütjensee bewunderte, aber auch kurz bedauerte, denn: „Einmal wusste ich gar nicht wo ich zuerst hinsehen sollte, denn auf dem einen Platz spielte mein zehnjähriger Sohn und auf dem anderen Feld meine siebenjährige Tochter.“

Auch die beiden Schiedsrichter, selbst ehemalige Bundesligaspieler, bewunderten die Fähigkeiten aller Teilnehmer. „ Es ist unglaublich wie gut diese Kinder in dem Alter schon schlagen, werfen und fangen können “.

Als Fazit bleibt, das alle sich schon jetzt auf den 3. YOUNGSTERS BASEBALLCUP freuen, der garantiert im Frühjahr 2010 steigen wird.

Baseballkids gewinnen 2008 alle Spiele

Welch ein Jahr, nicht nur das wir unser eigenes Turnier, den 1. YOUNGSTERS CUP und das abschließende ALL STAR GAME ( eine Mischung der anderen Teams gegen unsere Mannschaft) deutlich und überzeugend gewannen und alle Kinder glücklich mit einer Goldmedaille nach Hause gehen konnten, nein, auch das große Turnier beim  HSV konnten wir nach tollen Leistungen mit drei Siegen gegen die Niendorf Dodgers, die Großhansdorf Skunks und gegen den Gastgeber, die HSV Stealers für uns entscheiden. Beim Homerun-Wettbewerb erreichte Marc Darren noch dazu einen großartigen zweiten Platz und alle Kinder wurden von Dino Herrmann, dem Maskottchen des Hamburger Sport Vereins, geehrt und mit einer HSV Geschenketüte versehen.  Aber die sportlichen Erfolge sind gar nicht das wichtigste, viel schöner ist, dass unser gemischtes Team von Mädchen und Jungen in den Altersjahrgängen von 1998 bis 2001 weiterhin viel Spaß beim gemeinsamen Werfen, Fangen und Schlagen des Baseballs hat.  Auf der Baseball Academy des deutschen Baseball Verbandes durfte unser Coach Michael-Angelo, ehemaliger Bundestrainer und Trainerausbilder, noch als Sprecher mit dem Thema „Baseball for the Little Ones“ den anderen Trainern in Deutschland wichtige Tipps beim Training mit Kindern geben.  Die Organisatoren waren von dem Vortrag und der praktischen Darbietung im Werfen, Fangen und Schlagen von Timo Luca ( damals 5 Jahre alt) und Marc Darren (6 Jahre) so beeindruckt, dass die Drei in 2009 erneut zur Baseball Academy neben amerikanischen Coaches eingeladen wurden.   Wir sind seit der Academy nicht nur in Baseballdeutschland sondern auch inzwischen weltbekannt, da wir auf der Internetseite der International Baseball Federation mit Sitz in New York als deutsche Vertreter zum Thema

Baseballkids gewinnen 2008 alle Spiele

Welch ein Jahr, nicht nur das wir unser eigenes Turnier, den 1. YOUNGSTERS CUP und das abschließende ALL STAR GAME ( eine Mischung der anderen Teams gegen unsere Mannschaft) deutlich und überzeugend gewannen und alle Kinder glücklich mit einer Goldmedaille nach Hause gehen konnten, nein, auch das große Turnier beim  HSV konnten wir nach tollen Leistungen mit drei Siegen gegen die Niendorf Dodgers, die Großhansdorf Skunks und gegen den Gastgeber, die HSV Stealers für uns entscheiden. Beim Homerun-Wettbewerb erreichte Marc Darren noch dazu einen großartigen zweiten Platz und alle Kinder wurden von Dino Herrmann, dem Maskottchen des Hamburger Sport Vereins, geehrt und mit einer HSV Geschenketüte versehen.  Aber die sportlichen Erfolge sind gar nicht das wichtigste, viel schöner ist, dass unser gemischtes Team von Mädchen und Jungen in den Altersjahrgängen von 1998 bis 2001 weiterhin viel Spaß beim gemeinsamen Werfen, Fangen und Schlagen des Baseballs hat.  Auf der Baseball Academy des deutschen Baseball Verbandes durfte unser Coach Michael-Angelo, ehemaliger Bundestrainer und Trainerausbilder, noch als Sprecher mit dem Thema „Baseball for the Little Ones“ den anderen Trainern in Deutschland wichtige Tipps beim Training mit Kindern geben.  Die Organisatoren waren von dem Vortrag und der praktischen Darbietung im Werfen, Fangen und Schlagen von Timo Luca ( damals 5 Jahre alt) und Marc Darren (6 Jahre) so beeindruckt, dass die Drei in 2009 erneut zur Baseball Academy neben amerikanischen Coaches eingeladen wurden.   Wir sind seit der Academy nicht nur in Baseballdeutschland sondern auch inzwischen weltbekannt, da wir auf der Internetseite der International Baseball Federation mit Sitz in New York als deutsche Vertreter zum Thema „I am Baseball“ dem Motto das Baseball und Softball zu den drei größten Sportarten der Welt gehört, zu sehen sind.  Wer sich das einmal ansehen möchte klickt einfach auf  http://www.ibaf.org/i_am_baseball/11 . Ansonsten bleibt uns noch die Vorschau auf 2009 in dem nicht nur der 2.YOUNGSTERS CUP sondern auch noch andere Highlights auf uns warten.

Wie immer möchten wir uns nicht nur bei unseren tollen Kindern, mit denen das Baseball spielen soviel Spaß macht bedanken, sondern auch ein dickes Dankeschön an die Eltern schicken, die uns nicht nur bei unserem Turnier super geholfen haben sondern auch in den Spielen gegen Ihre Kinder sich tapfer geschlagen haben.

„I am Baseball“ dem Motto das Baseball und Softball zu den drei größten Sportarten der Welt gehört, zu sehen sind.  Wer sich das einmal ansehen möchte klickt einfach auf  http://www.ibaf.org/i_am_baseball/11 . Ansonsten bleibt uns noch die Vorschau auf 2009 in dem nicht nur der 2.YOUNGSTERS CUP sondern auch noch andere Highlights auf uns warten.

Wie immer möchten wir uns nicht nur bei unseren tollen Kindern, mit denen das Baseball spielen soviel Spaß macht bedanken, sondern auch ein dickes Dankeschön an die Eltern schicken, die uns nicht nur bei unserem Turnier super geholfen haben sondern auch in den Spielen gegen Ihre Kinder sich tapfer geschlagen haben.