12. Northern Slowpitch Cup

Trotz aller Widrigkeiten die Corona [und damit ist nicht das Bier gemeint] mit sich bringt ließen es sich die Lütjenseer Slowpitcher auch in diesem Jahr nicht nehmen den traditionellen NSC nun schon zum zwölften Mal durchzuführen. Erstmalig allerdings auf unserem neuen Kunstrasenplatz – der eigentlich noch gar nicht standesgemäß eingeweiht werden konnte. Aber was noch nicht ist wird sicherlich noch werden. An dieser Stelle schon einmal vielen Dank an Matthias der hier sein Turniergeflüster mit euch teilen möchte —-> Link zum Geflüster <———–

Saisonstart ausgesetzt

Vertreter fast aller Vereine sowie der Vorstand des S/HBV haben gestern über einen etwaigen Saisonstart aller Ligen unterhalb der DBV-Ligen beraten.

Angesichts der derzeitigen Pandemielage wurde mit großer Mehrheit entschieden, den für kommende Woche geplanten Start der Nachwuchs- und Erwachsenen-Ligen vorerst auszusetzen und die weitere Entwicklung bzw. gesetzliche Lockerungen abzuwarten. Dies auch vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Covid-19-Regelungen in den drei beteiligten Bundesländern (HH, SH, MV).

Für die Nachwuchsligen ist das wahrscheinlichste Szenario, dass vor den Sommerferien kein regulärer Spielbetrieb stattfinden wird. Die Lakers-Herren sollten in der Landesliga eigentlich im Modus Hin-Rück-Hin antreten – die Auftaktrunde fiel nun aber der Inzidenzlage zum Opfer und wurde abgesagt. Ob die Rückrunde im Mai/Juni wie geplant gestartet werden wird, soll in einem Folgetermin am 8. Mai erneut thematisiert werden.

Ein weiterer Laker für Deutschland

Nach Timos und Arturs Nominierungen für die Jugend-Nationalmannschaften ihrer Altersklassen im letzten Jahr ist nun auch Fynn in die höchste deutsche Auswahl berufen worden.

Fynn bei seinem letzten offiziellen Punktspiel für die U15-Lakers, einem 6:5-Auswärtssieg am Langenhorst

Als unser ehemaliger U15-Catcher – seit 1. Januar ist er ein Stealer – im Juni 2017 als 11-Jähriger erstmals in Lütjensee zum Training erschien, damals noch bei Coach Karen, war nicht zu ahnen, dass er schon dreieinhalb Jahre später in die Deutsche Nationalmannschaft berufen werden würde. Vor wenigen Tagen bekam der Schüler des Gymnasiums Trittau (9. Klasse) die Mitteilung von Headcoach Georg Bull und damit verbunden die Einladung zur zweiwöchigen Kadermaßnahme in der Dominikanischen Republik (29.3.-12.4.).

Fast zeitglich kam die Anfrage des Sportinternats Paderborn (NRW), ob Fynn sich vorstellen könne, zum Beginn des Schuljahres 2021/22 dort einzuziehen. Er wäre bereits der dritte Laker nach Marc und Artur, der sein Baseball-Glück im Internat (und damit als Spieler der Paderborn Untouchables) suchen würde.

Talentschmiede für S/HBV, DBA und DBV

Am Beispiel Fynns wird einmal mehr die Bedeutung der Lakers als norddeutsche Talentschmiede deutlich, folgt er doch den früheren bzw. aktuellen Nationalspielern Pit (DBA, als U12er/2017), Artur (DBA, U15/2020) und Timo (DBV, U18). Alle vier sind Lütjenseer „Eigengewächse“ und jeweils von Beginn an vom Harder-Trainerteam ausgebildet worden.

Bis Ende 2020 Coach und Spieler in Lütjensee, heute Klubkameraden bei den Stealers: Marc (19) als Bundesliga-Catcher, Fynn (15) für Junioren und 2. Herren

Nachdem Timo und Artur 2020 Corona-bedingt leider keine Europa- (U18) bzw. Weltmeisterschaft (U15) spielen konnten, hofft Fynn sehnlichst darauf, dass die diesjährige U15-EM Ende Juli im tschechischen Brno (Brünn) stattfinden kann.

Saison 2021 wirft ihre Schatten voraus

Auch wenn heute noch keiner genau einschätzen kann, ob und wie die Saison 2021 durchgeführt werden wird, laufen die Vorbereitungen beim Verband und bei unserer Teamorga auf vollen Touren.

Nach dem Meldeschluss am 10. Januar und der anschließenden Ligeneinteilung durch den Landesverband S/HBV werden die Lakers-Herren in der Landesliga gegen die Dragoons (HH), Knights II (HH), Holm 69ers II und die Schwerin Diamonds antreten. Unsere Jugend/U15 spielt ebenfalls gegen die Knights und 69ers, dazu gegen Marines (HH), Stealers (HH) und Elmshorn Alligators.

Laut derzeitig gültiger Spielordnung werden die Herren im Doubleheader-Modus (Hin/Rück/Hin) insgesamt 24 Spiele absolvieren. Sollte es unsere Jugend schaffen, in der Vorrunde (5 Games à 7 Innings) Platz 1 bis 3 zu belegen, würde das Team in den Playoffs (6 Games) um die DM-Teilnahme mitspielen. Regulärer Saisonstart wäre Ende April – wobei auch ein späterer Beginn möglich ist, um die komplette Saison absolvieren zu können.

Die Lütjensee Lakers wünschen einen guten Start ins neue Jahr!

Nach einem leider sehr Baseball-armen Jahr, in dem wir unseren Sport so gut wie nicht ausüben konnten, wünschen die Lütjensee Lakers allen Baseballern, Fans und Unterstützern besinnliche Feiertage und einen gesunden Start ins neue Jahr! 

An dieser Stelle vielen Dank an die Coaches, Unterstützer, Kümmerer, Organisatoren, an Eltern, Großeltern und die weiteren, vielen helfenden Personen, die die Lakers-Familie ausmachen!
Im neuen Jahr, dem 15. unseres Bestehens, hoffen wir, ob mit oder ohne Hygienekonzept, endlich unseren neuen Kunstrasenplatz gebührend einweihen zu dürfen. Wenn alles klappt, starten wir mit drei Mannschaften – Herren, Jugend/U15 und Slowpitcher – in die Saison 2021. Sobald es die behördlichen Auflagen wieder zulassen, freuen wir uns immer über Verstärkung in den einzelnen Leistungsklassen.